Bärchen und Zorro, 2 Notfellchen sind dicke Freunde

   3. Dezember 2018

Bärchen und Zorro haben sich auf der Pflegestelle kennengelernt und sind seitdem nur noch im Doppelpack unterwegs.
Beide haben Handicaps :
Bärchen, der knuddelige Grautiger, ist fast blind,
er kann nur auf dem einen Augen schemenhaft etwas erkennen.
Vermutlich hatte er als kleiner Kater Katzenschnupfen ?!?
Trotzdem kommt er damit draußen gut zurecht, denn er ist ein ehemaliger Streuner.
Wenn er jemanden kennt, lässt er sich sehr gern kraulen
und legt sich dabei auch auf den Rücken und zeigt sein Wohlstandsbäuchlein.
Futtern ist nämlich seine Leidenschaft.
Bärchen ist sehr sozial, er beschmust hier auf der Pflegestelle alle Katzen.
Nur drinnen leben möchte er nicht so gern.
Bärchen ist ca. 2 J. alt.
Zorro, sein Handicap ist, dass er langhaarig ist, sich aber nicht anfassen lässt.
Daher muss er 1x/Jahr geschoren werden, denn sonst würde sein langes Haarkleid total verfilzen.
Er ist ca. 3-4 Jahre alt und hat in einer großen Streunerkolonie gelebt.
Auch er ist sehr sozial und verträgt sich mit allen anderen Katzen.
Bärchen und Zorro verbindet eine ganz besondere Freundschaft,
sie spielen und kuscheln zusammen, und schlafen gemeinsam in der Strohkiste.
Auch Zorro möchte nicht mit ins Haus, er schaut mal zum Fenster rein,
läuft aber weg wenn er Menschen sieht.
Beide haben jedoch keinen großen Bewegungsradius, der Garten hat ca. 1000 qm.
Wir wünschen uns sehr, dass die beiden gemeinsam ein schönes, ruhiges Zuhause finden,
sollte dies nicht möglich sein, können sie auch auf der Pflegestelle bleiben.

video-2018-08-31-19-44-14 Zorro Video

Über eine Patenschaft für die beiden würden wir uns natürlich sehr freuen !
Beide Katerchen sind kastriert, geimpft, gechipt und auf FIV und Leukose negativ getestet !
Wer hat ein Herz für die beiden ?

Dann melden Sie sich bitte bei Frau Hallwaß unter: 0201-731114


Ab dem 01.01.2018 ist der Verein beim Amtsgericht Essen, Reg.-Nr. 2600, unter folgender Anschrift registriert: Am Krausen Bäumchen 49, 45136 Essen