(098) „Black is beautiful“ – Liebe schwarze Katzenmama mit 5 Kindern

   20. November 2022

Wir haben eine komplett schwarze Katzenfamilie aufgenommen und haben im
Moment noch etwas Mühe, die Kleinen auseinander zu halten. Was wir genau wissen, es sind 3 kleine Mädchen und 2 kleine Jungs, die aktuell 6 Wochen alt sind. Der Katzenpapa hat sogar britische Wurzeln, also ein BKH-Mix und hat seine Gene an die Kinder teilweise weitergegeben. Die Mama ist eine schwarze Hauskatze und hatte leider schon einige Male Nachwuchs.

Dies wird definitiv ihr letzter sein. Sie ist eine ganz liebe und fürsorgliche Mutter und wir würden uns sehr
freuen, wenn sie mit einem ihrer Töchterchen gemeinsam in ein neues
Zuhause ziehen könnte. Die Familie kennt bisher nur Wohnungshaltung! Freigang ist nicht
erforderlich! Ja und bevor es Missverständnisse gibt: Sie brauchen nicht die komplette
Familie adoptieren. Die Kleinen werden nur paarweise abgeben und nicht in Einzelhaltung.

Die Wohnung sollte ausreichend groß und katzengerecht sein, ein
gesicherter Balkon ist Bedingung. Der Abgabezeitpunkt wird Anfang Januar sein, dann sind die kleinen 12
Wochen alt und wurden 2x geimpft und gechippt. Die liebe Mutterkatze ist dann selbstverständlich kastriert und ebenfalls 2x geimpft und gechippt.

Wenn Sie Katzenfamilie kennenlernen möchten, dann melden Sie sich bitte
bei Frau Hallwaß unter: 0201-731114


(097) Amber, ganz liebes rothaariges Katzenmädchen sucht zuhause mit Freigang

   

Rothaarige Jungs gibt es häufiger, aber gelegentlich sind auch Mädchen
darunter. Amber ist eine der seltenen roten Mädels und sie hat auch gleich 5
bildschöne Kinder mitgebracht.

Der Papa ist, wie so häufig, unbekannt und zahlt natürlich auch keine
Alimente. Aktuell ist Amber noch mit ihrem Mama-Job beschäftigt, aber ab Mitte
Dezember sucht sie ein eigenes schönes Zuhause, gerne zusammen mit einem
ihrer Töchterchen.

Amber ist eine ganz liebe unkomplizierte und menschenbezogene Katze, sie
schmust und lässt sich auf den Arm nehmen. Unsere Tierärztin schätzt sie auf ca. 2 Jahre. Da sie bereits längere Zeit draußen gelebt hat, braucht sie zu ihrem Glück Freigang.

Dieser sollte gefahrlos möglich sein, abseits von Haupt-und
Durchgangsstraßen.

Bei Abgabe ist Amber selbstverständlich kastriert, 2x geimpft und gechippt.

Bei Interesse vereinbaren Sie bitte einen Besuchstermin unter : 0201-731114


(096) „Ein Kessel Buntes“ sechs farbenfrohe Kätzchen suchen noch ein schönes Zuhause

   

Dies sind die Kinder von Mama Amber (sie hat 6 nicht 5), es sind 3
Mädels und 3 Jungs! Hazel, Cookie und Toffie sind die Mädels.

Flynn, Cooper und Rusty die 3 Jungs. Sie sind aktuell 7 Wochen alt und bekommen diese Woche ihre erste Impfung. Wenn sie 12 Wochen alt sind dürfen sie ihre Köfferchen packen.

Wir vermitteln Katzenkinder nur paarweise oder zu einer vorhandenen,
jüngeren Katze. Einzelhaltung ist aus Sicht des Tierschutzes nicht artgerecht!

Es mag erwachsene Katzen geben, die mit anderen Katzen nichts zu tun
haben wollen, diese sind meistens zu früh von der Mutterkatze getrennt
worden und haben daher kein Sozialverhalten gelernt.

Unsere Schützlinge dürfen gesund und stark ins neue Leben starten. Bei Abgabe sind sie 2x geimpft, gechippt und haben auch keine lästigen Untermieter.

Wenn Sie die Kleinen kennenlernen möchten, melden Sie sich bitte bei
Frau Hallwaß unter: 0201-731114


(095) Cookie und Kira suchen gemeinsam Wohnung mit Balkon

   

Diese beiden hübschen Katzenmädchen sind Schwestern und möchten auch
gern zusammenbleiben. Sie sind 1 Jahr alt und ganz lieb und verschmust.

Sie kennen keinen Freigang, sind daher ideale Stubentiger und auch für Anfänger geeignet.

Ein gesicherter Balkon wäre aber Bedingung. Selbstverständlich sind beide bereits kastriert und auch geimpft und gechippt.

Wenn Sie die beiden kennenlernen möchten, melden Sie sich bitte
telefonisch bei Frau Hallwaß unter: 0201-731114


(094) fröhliches Trio sucht Häuschen im Grünen

   6. November 2022

Amor, Grace und Jolie sind 3 ganz liebe verschmuste Jungkatzen. Es sind Geschwister ( 1 Kater, 2 Mädels) die sehr liebevoll miteinander umgehen. Sie spielen zusammen, putzen sich und kuscheln gemeinsam.

Daher wären wir natürlich superglücklich, wenn wir sie nicht trennen
müssten. Aber das wäre ja fast schon ein „Sechser“ im Lotto.

Eine Option wäre natürlich auch Grace und Jolie gemeinsam zu vermitteln
und Amor zu einem vorhandenen jüngeren freundlichen Kater.

Die 3 sind ca. 6 Monate alt und wurden bereits kastriert. Obwohl sie draußen geboren sind, sind sie Menschen gegenüber sehr zutraulich und lassen sich streicheln.

Sie sollten im neuen Zuhause Freigang bekommen, denn bei reiner
Wohnungshaltung würden sie sich wahrscheinlich auf Dauer langweilen.

Wir Menschen haben eben doch nicht so viel Zeit und unsere Kondition
reicht auch nicht um stundenlang (!) mit ihnen zu spielen.

Der Freigang sollte gefahrlos möglich sein, abseits von Haupt-und
Durchgangsstraßen.

Trio

Bei Abgabe sind sie 2x geimpft und gechippt. Kastriert sind sie ja schon.

Wenn Sie das Trio kennenlernen möchten, melden Sie sich bitte
telefonisch bei Frau Hallwaß unter: 0201-731114


(093) 2 junge Katerchen, kastriert, suchen gemeinsam oder getrennt einZuhause mit Freigang (Felix und Schlawatzki)

   22. Oktober 2022

Felix und Schlawatzki sind 2 Brüder, die gerne gemeinsam in ein neues Zuhause ziehen möchten, alternativ auch zu einer vorhandenen, jungen Katze/Kater oder auch alleine.

Auf ihrer Pflegestelle wird es Ihnen inzwischen zu langweilig und die
vorhandenen Katzen sind ihnen zu alt und wollen nicht mitspielen. Sie sind im besten Alter, spielen und toben durchs Haus. Und sie möchten gerne nach draußen.

Felix ist der etwas sozialere, er hatte sich mit dem kleinen Flöckchen
angefreundet, die aber schon ein schönes Zuhause gefunden hat. Schlawatzki, der mit den zu langen Schlafanzugärmeln, ist sehr menschenbezogen, er kommt gern auf den Schoß zum Kuscheln.

Obwohl beide Jungs wild geboren sind, haben sie sich sehr gut
entwickelt, sie lassen sich auf den Arm nehmen, schmusen, kuscheln und schnurren. Sie sind jetzt 6 Monate alt und wurden kürzlich kastriert. Geimpft und gechippt wurden sie bereits.

Der Freigang sollte gefahrlos möglich sein, abseits von Haupt-und
Durchgangsstraßen, in ruhiger Randlage, gern mit großem Garten oder angrenzenden Feldern. Sie sind garantiert tüchtige Mäusefänger! Kinder kennen sie leider nicht, diese sollten daher schon im Teenageralter sein.

Wenn Sie die beiden kennenlernen möchten, rufen Sie bitte Frau Hallwaß an unter: 0201-731114


(090) Notfall Nicky: lieber Kater sucht Gnadenbrotstelle oder Paten

   

Nickys Geschichte ist leider sehr traurig.
Er ist vor 4 Jahren einer älteren Dame in ihrem Schrebergarten
zugelaufen, damals war er noch ein Katzenbaby und sehr scheu.
Die Dame hatte Mitleid und bot ihm Futter an. Der kleine Kerl hatte großen Hunger und natürlich sofort gemerkt, dass sie es gut mit ihm meint. Er wurde immer zutraulicher und die ältere Dame freute sich natürlich. Als er ca. 1 Jahr alt war, wandte sie sich an uns, da er kastriert werden musste.

Wir stellten natürlich fest, dass er sehr zutraulich war und schlugen
ihr vor, ihn zu vermitteln. Aber das machte sie sehr traurig, sie wollte Nicky, so hatte sie ihn genannt, auf keinen Fall missen. Also brachten wir ihn nach der Kastration zu ihr in den Garten zurück.
Es musste kommen was kommen musste, die ältere Dame wurde sehr krank und gab den Garten auf. Nicky blieb leider zurück.
Also nahmen wir Nicky auf.

Beim Tierarzt wurde dann leider festgestellt, dass seine Zähne marode und die Mundhöhle stark entzündet ist.
Der Abstrich ergab „Calici“-Viren, denn er wurde als Kitten nie geimpft. Er bekam über einen längeren Zeitraum Antibiotika und Cortison und ein großer Teil der Zähne wurde gezogen.
Der Zustand verbesserte sich und er hat gut zugenommen.
Er wird aber nie ganz gesund werden und es wird immer wieder Phasen geben, in denen sich die Entzündung im Mäulchen verschlimmert und er wieder Medikamente nehmen muss.

Daher suchen wir für ihn ein Gnadenbrotplätzchen bei katzenerfahrenen lieben Menschen.
Anfangs ist er sehr scheu und versteckt sich, aber spät abends wird er munter und zutraulich.
Er spielt dann ein paar Minuten, aber am liebsten möchte er gekrault und gebürstet werden, er schnurrt dann wie ein Weltmeister.
Er würde auch liebend gern mit im Bett schlafen, aber die vorhandene Katze auf der Pflegestelle ist davon nicht begeistert und faucht ihn an. Nicky selbst begegnet anderen Katzen gegenüber sehr offen und freundlich!

Er könnte daher gut mit anderen sozialen, freundlichen Katzen oder
Katern zusammenleben. Diese müssten aber unbedingt geimpft sein
(Katzenschnupfen/Calici-Viren).
Wir hoffen daher sehr, dass sich für diesen lieben und sehr hübschen
Kater ein schönes, ruhiges Zuhause (ohne Kinder!) findet.
Über eine Patenschaft wären wir auch sehr dankbar.

Nicky ist kastriert, geimpft und gechippt.
Eine Schutzgebühr wird nicht erhoben, da er ein Notfall ist.
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Hallwaß unter: 0201-731114


(089) Rasputin, bildschöner lieber Kater mit langen Haaren

   

Auch der liebe Rasputin irrte herrenlos draußen herum und war sehr
hungrig.
Er muss wohl schon länger draußen gelebt haben, da er abgemagert und
sein schönes seidenweiche Haarkleid sehr zerzaust ist.
Leider hatte er auch keinen Chip und kastriert war er ebenfalls nicht.

Er ist ein sehr sensibler Kater und brauchte ein paar Tage um sich an
die neue Umgebung zu gewöhnen.
Aber jetzt kann er vom Kraulen nicht genug bekommen und schnurrt wie ein
Weltmeister.
Sicher ist er jetzt froh, dass er genug zu futtern und einen warmen Popo
hat.
In ein paar Wochen ist von dem entbehrungsreichen Leben auf der Straße
sicher nichts mehr zu sehen.

Auf späteren Freigang möchte er wahrscheinlich dennoch nicht verzichten.
Bei reiner Wohnungshaltung sollte er möglichst einen freundlichen, jungen
Spielkumpel haben und die Wohnung groß genug und katzengerecht sein.
Ein gesicherter Balkon ist Bedingung.
Die Tierärztin schätzt ihn auf 10-12 Monate, er ist also noch recht jung.
Rasputin ist selbstverständlich inzwischen kastriert, gechippt und
geimpft worden.

Wenn Sie ihn kennenlernen möchten, rufen Sie bitte bei Frau Hallwaß an
unter: 0201-731114


(088) Lucy, ganz liebes junges Katzenmädchen mit großem Freiheitsdrang

   18. Oktober 2022

Dieses hübsche Katzenmädchen lief auf der Straße mauzend allen Leuten hinterher und suchte Anschluss. Leider war sie weder gechippt noch kastriert, sodass kein Besitzer ermittelt werden konnte. Kastrieren und chippen erfolgte dann zeitnah und Lucy, so haben wir diese süße Maus genannt, lebt nun auf einer unserer Pflegestellen. Sie hat sich sofort wohl gefühlt und auch schon in der ersten Nacht mit im Bett geschlafen.

Lucy ist eine ganz liebe und verschmuste Katze, jedoch hat sie einen
großen Drang nach draußen zu wollen. Ideal wäre ein Haus mit Garten in einer verkehrsberuhigten Grünlage. Kinder sollten schon im Teenageralter sein und andere Katzen mag sie
überhaupt nicht. Sie bevorzugt Einzelprinzessin zu sein.

Lucy

Wenn Sie einer ansonsten ganz lieben, unkomplizierten Katze ein Zuhause mit Freigang bieten möchten, dann melden Sie sich bei Frau Hallwaß unter: 0201-731114


(079) Zwei liebe orientalische Kurzhaarkatzen suchen gemeinsam ein neues Zuhause/Privatvermittlung

   6. September 2022

Diese wundervollen orientalischen Damen, 5 und 6 Jahre alt, sind typisch
für ihre Rasse, sehr anhänglich, verspielt und liebevoll. Sie lieben
ihre Menschen brauchen engen Kontakt und möchten möglichst stets dabei sein.
Sie sind gesund, geschippt, geimpft und beide kastriert. Kompatibel mit
anderen Katzen und katzenfreundlichen Hunden. Was sie brauchen: Menschen, die viel Zeit mit ihnen verbringen, sie wollen auf keinen Fall den ganzen Tag alleine verbringen. Einen
gesicherten Balkon oder Garten -( kein Freigang, es sind Hauskatzen, die draußen nicht klar kommen)
Sie brauchen einander, spielen, schmusen und essen zusammen, liegen stets in einem Körbchen, werden folglich auch nur zu zweit vermittelt. Abgegeben werden sie mit einem Schutzvertrag und einer Vorkontrolle. Es sind ganz wunderbare Tiere, die vor fast nichts Angst haben, die sehr
schlau sind, beschäftigt werden wollen und mit denen man sehr viel Spaß
haben kann.

Die beiden Katzen werden nicht über den Katzenschutzbund Essen
vermittelt !

Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-mail an : Iris Bertozzi (bertozzi7@aol.de)


(066) Coco : langhaariges Katzenmädchen sucht Spielgefährtin

   30. Mai 2022

Coco haben wir vor einigen Wochen zusammen mit ihrer Mutter und 2
Geschwistern eingefangen. Die ganze Katzenfamilie war schon stark
verwildert, daher wurden alle nach der Kastration wieder in die Freiheit
entlassen. Außer Coco, denn sie ist langhaarig. Das Fell bedarf einer gewissen
Pflege und würde über einen längeren Zeitraum verfilzen. Schmutz und
Parasiten würden sich einnisten und die Katze könnte auch irgendwo hängenbleiben und qualvoll sterben, wenn sie es nicht schafft, sich zu befreien.

Daher kam Coco auf eine Pflegestelle wo sie sich inzwischen gut
eingelebt hat. Menschen gegenüber ist sie noch etwas zurückhaltend, aber sie lässt sich
beim füttern streicheln und mit spielen kann man sie gut aus der Reserve
locken. Auf den Schoß kommt sie noch nicht, aber wenn man ihr etwas Zeit lässt,
dann wird sie sicher immer mutiger und zutraulicher. Mit anderen Katzen kommt sie sehr gut zurecht, daher würden wir sie gern als Zweitkatze zu einer jüngeren, freundlichen Katze vermitteln. Freigang sollte sie nur bekommen, wenn der Garten abgesichert ist. Wohnungshaltung ist ausreichend wenn diese groß genug und katzengerecht ist, ein gesicherter Balkon wäre toll.

Coco ist ca. 7-8 Monate alt und selbstverständlich kastriert,  geimpft, 
gechippt und auf Katzenkrankheiten ( FIV und FeLv) negativ getestet.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Hallwaß : 0201-731114


(053) Pflegestellen dringend gesucht

   3. Oktober 2021

Wir suchen Pflegestellen für kleine und große Katzen .
Vielleicht sind Sie sich noch nicht sicher, ob Sie dauerhaft eine Katze
adoptieren möchten und können, z.B. weil Sie öfters Urlaub machen ?
Dann bewerben Sie sich doch als Pflegestelle ! Sie können dann selbst
entscheiden, ob und wie lange Sie die Katze oder die Kätzchen aufnehmen
möchten.


Selbst wenn es nur ein paar Monate sind, wäre uns und den Kätzchen schon
sehr geholfen.
Vorallem im Frühjahr und im Herbst, wenn die verwilderten Hauskatzen
Junge haben, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen.
Die Katzenmütter sind oft schon stark verwildert, daher werden sie
kastriert und anschließend wieder an ihrer gewohnten Umgebung freigelassen.
Der Nachwuchs muss dann gesund gepäppelt und gezähmt werden (die Kleinen
hatten bis dahin keinen Menschenkontakt und haben daher große Angst)
Da wäre ein bisschen Katzenerfahrung, Geduld und Zeit erforderlich.
Eigene, sehr soziale Katzen wären ebenfalls von Vorteil.
Die Kätzchen werden nur als kompletter Wurf (3-5 Stück) in Pflege
gegeben, nicht einzeln!


Wenn die Katzenmütter zahm sind, dann kommen Sie gemeinsam mit ihren
Kindern auf die Pflegestelle.
Eigene Katzen wären da nicht vorteilhaft, denn die Katzenmütter
verteidigen ihren Nachwuchs.
Und zuletzt gibt es auch immer wieder erwachsene einzelne Katzen oder
Kater, die an einer unserer Futterstellen gestrandet sind und kein
Besitzer ermittelt werden konnte.


Auch diese Fundtiere brauchen eine Pflegestelle, möglichst ohne andere
Katzen, da wir nicht wissen ob sie verträglich sind.
Wenn Sie sich in Ihren Schützling oder Schützlinge verliebt haben, dann
besteht natürlich auch eine Option zur Übername !

Möchten Sie in unserem Team mithelfen und wohnen in Essen oder im
Umkreis, dann bewerben Sie sich bitte per e-mail oder telefonisch unter: 0201-731114

Wir freuen uns auf nette Zuschriften !


(046) fröhliche Katzenkinder, nur gemeinsam

   8. September 2021

Schauen Sie sich diese beiden süßen Katzenkinder an !
Ist es nicht schön, wie sie sich gegenseitig putzen und miteinander
spielen, raufen, toben ?
Daher vermitteln wir Katzenbabys nur gemeinsam mit einem Geschwisterchen
oder als Zweitkätzchen zu einer vorhandenen jüngeren Katze/Kater.
Junge Katzen sind sehr temperamentvoll und verspielt .

Auch wenn wir Menschen gern mit den Kätzchen spielen, unsere Energie
reicht meistens für 20 Minuten, dann machen wir schlapp.
Für die Kätzchen fängt es dann aber erst an richtig Spaß zu machen !
Daher ist es so wichtig, dass die Kleinen einen Artgenossen zum spielen
haben, vorallem bei Wohnungshaltung.

2 Kätzchen machen nicht mehr Arbeit, im Gegenteil, Sie können dem
munteren Treiben entspannt zusehen und brauchen auch kein schlechtes
Gewissen haben, wenn Sie mal ein paar Stunden außer Haus sind.
Diese beiden sind noch auf der Suche nach einem verantwortungsvollem
Zuhause.

Es sind Geschwister und haben ein ruhiges Temperament, sodass sie mit
Wohnungshaltung zufrieden wären.
Die Wohnung sollte aber ausreichend groß und katzengerecht sein und über
einen gesicherten Balkon verfügen.
Denn nichts ist spannender für Katzen, als auf dem Balkon den Vögel zu
zusehen.

Beide Kätzchen sind 2-fach geimpft und gechippt.
Gern können Sie die beiden auf unserer Pflegestelle in Gelsenkirchen
kennenlernen.
Bitte melden Sie sich vorab bei Frau Hallwaß unter : 0201-731114


Bärchen und Zorro, 2 Notfellchen sind dicke Freunde

   3. Dezember 2018

Bärchen und Zorro haben sich auf der Pflegestelle kennengelernt und sind seitdem nur noch im Doppelpack unterwegs.
Beide haben Handicaps :
Bärchen, der knuddelige Grautiger, ist fast blind,
er kann nur auf dem einen Augen schemenhaft etwas erkennen.
Vermutlich hatte er als kleiner Kater Katzenschnupfen ?!?
Trotzdem kommt er damit draußen gut zurecht, denn er ist ein ehemaliger Streuner.
Wenn er jemanden kennt, lässt er sich sehr gern kraulen
und legt sich dabei auch auf den Rücken und zeigt sein Wohlstandsbäuchlein.
Futtern ist nämlich seine Leidenschaft.
Bärchen ist sehr sozial, er beschmust hier auf der Pflegestelle alle Katzen.
Nur drinnen leben möchte er nicht so gern.
Bärchen ist ca. 2 J. alt.
Zorro, sein Handicap ist, dass er langhaarig ist, sich aber nicht anfassen lässt.
Daher muss er 1x/Jahr geschoren werden, denn sonst würde sein langes Haarkleid total verfilzen.
Er ist ca. 3-4 Jahre alt und hat in einer großen Streunerkolonie gelebt.
Auch er ist sehr sozial und verträgt sich mit allen anderen Katzen.
Bärchen und Zorro verbindet eine ganz besondere Freundschaft,
sie spielen und kuscheln zusammen, und schlafen gemeinsam in der Strohkiste.
Auch Zorro möchte nicht mit ins Haus, er schaut mal zum Fenster rein,
läuft aber weg wenn er Menschen sieht.
Beide haben jedoch keinen großen Bewegungsradius, der Garten hat ca. 1000 qm.
Wir wünschen uns sehr, dass die beiden gemeinsam ein schönes, ruhiges Zuhause finden,
sollte dies nicht möglich sein, können sie auch auf der Pflegestelle bleiben.

video-2018-08-31-19-44-14 Zorro Video

Über eine Patenschaft für die beiden würden wir uns natürlich sehr freuen !
Beide Katerchen sind kastriert, geimpft, gechipt und auf FIV und Leukose negativ getestet !
Wer hat ein Herz für die beiden ?

Dann melden Sie sich bitte bei Frau Hallwaß unter: 0201-731114


Ab dem 01.01.2018 ist der Verein beim Amtsgericht Essen, Reg.-Nr. 2600, unter folgender Anschrift registriert: Am Krausen Bäumchen 49, 45136 Essen